Endzeit Sci - Fi Larp New Origin

OIP - Kopie.jpg
OIP (1) - Kopie.jpg

New Origin spielt zu Beginn des 26. Jahrhunderts: Nachdem die Menschheit sich weiterhin vermehrt und die Ressourcen der Erde verbraucht hat, brach sie mit Kolonie Raumschiffen ins All auf und erreichten ein anderes Planetensystem. Dessen Dutzende von Welten und Hunderte von Monden wurden durch Terraforming bewohnbar gemacht und kolonisiert.

Dabei wurde keine Rücksicht auf Einheimische Alien Rassen oder Leben genommen.

Alle bewohnten Planeten waren im Gegensatz zu der Hoch Technologisierten Menschheit rückständig. Doch sie lernten von den Menschen und stellten sich gegen die Ausbeutung der Kolonisten.

Ein interstellarer Krieg zwischen verschiedenen Alien Rassen und der Menschheit entbrannte. Durch die hohe Zerstörungskraft der Waffen wurde alle bewohnten Planeten verwüstet und unbewohnbar hinterlassen.

Die vereinigten Alien Rassen besiegten letztendlich die Menschlichen Kolonisten. Jene Außerirdische Rassen, die diesen Konflikt überlebten machten sich in den Menschlichen Kolonieschiffen auf den Weg zum einzig bekannten bewohnbaren Planeten, der Erde.

Dort trafen sie auf eine ebenfalls von Konflikten zerstörten Welt. Das Erscheinungsbild der Erde, wie wir sie kennen, war für immer verändert.

Fortan müssen sich alle Seiten vom unerbittlichen Kriegstreiben erholen, denn sowohl auf Seiten der Menschen als auch auf Seiten der Aliens sind zahlreiche Opfer in den Schlachten gefallen.

In kleinen Außenposten oder Stadtgemeinschaften bildeten sich neue Hoffnung, auch wenn die Erde zu einem verwüsteten, lebensfeindlichen Ort geworden war. New Origin ist ein Zufluchtsort für Aliens und Menschen gleichermaßen, die nun lernen müssen, neben- und miteinander zu leben – ein alles andere als leichtes Unterfangen, das Misstrauen zwischen den verschiedenen Rassen ist groß. Des Weiteren macht das Auftauchen einer neuen Militärischen Organisation der Konföderation der Menschheit (aufgrund ihrer Kleidung auch Browncoats genannt)“ vielen sorgen.

Vielerorts gibt es ebenfalls lokale Machthaber, die mit Hilfe einiger Bewaffneter ganze Gemeinden und Gebiete kontrollieren. Daher ist das Reisen Außerhalb der Städte und Posten nicht nur wegen Strahlungsgebieten ein gefährliches Vorhaben.

kulturell sind öfters asiatische Einflüsse bei den Bewohnern der Erde erkennbar. So tragen viele Menschen Kimonos und oder Reishütte, und auf vielen Handelsposten wird vornehmlich asiatisches Essen angeboten.

New Origin ist ein Ambiente / Abenteuer Con im Sandbox Prinzip. Es bespielt das 26. Jahrhundert um Spielern eine möglichst große Vielfalt an Style sowie Hintergrund Möglichkeiten für ihren IT Charakter zu ermöglichen.

Aufgrund von Horror Elementen ist die Con erst ab 18 Jahren freigegeben. Das mitbringen von Tieren müssen wir wegen, Pyrotechnischen Elementen und Knall Effekten ebenfalls ablehnen.

Was erwartet mich:

New Origin ist eine Kleinstadt gebildet aus fiktiven Alien Rassen und Menschen. Dabei ist den Spielern „fast keine Grenzen gesetzt“. Außer dem Star Trek Universum sowie mit Außnahme von Händlern und Kopfgeldjägern das Star Wars Universum, darf jede Syle Idee verwendet werden.

Der auf dieser Webseite beschriebene Hintergrund ist eine Kampagne für Liverollenspiele (LARP) in einem frei erfundenen, aber optisch Sci-Fi Serien wie Deviance, Firefly angelehnt.

Das Ziel ist es hiermit einen ersten Schritt zu einer Con-Reihe mit Sandkasten Prinzip für euch bereit zu stellen, Entwicklungen, Plots und Geschichte neue Hintergründe sollen aktiv von euch mitgestaltet werden. Dabei ist es jedem sich selber überlassen, ob er lieber in den Tavernen feiern geht oder sich in einer der abenteuerlichen Aufgaben stürzt,

es werden reichlich Plot Angebote sowie besondere IT Events angeboten.